Kosten von Magenverkleinerungen, Infografik

Kosten von Magenverkleinerungen, Infografik

Wie sind die Kosten für eine Magenverkleinerung bei Selbstzahlern?

Die Operationskosten für Magenverkleinerung, Magenband, Magenschrittmacher und Co bewegen sich circa zwischen 5000 und 15000 Euro. Die folgenden Preise sind nur ungefähre Richtwerte. Sie können durch die Wahl der Klinik und die zu erwartenden Komplikationen stark variieren.

  • Magenballon: kostet circa 4000€ (hält jedoch nur 6 Monate)
  • Magenband: kostet circa 6000€ + Krankenhausaufenthalt
  • Magenverkleinerung (Schlauchmagen): kostet circa 8000€ + Krankenhausaufenthalt + Nachsorge [2]
  • Magenbypass: kostet bis zu 15.000€

In der Schweiz liegen die Kosten für Magenverkleinerungen bei bis zu 25.000 Franken.

Wenn Sie die Kosten für Ihr Magenband oder eine andere Operationsform selbst übernehmen, müssen Sie auch für alle eventuell weiter entstehenden Kosten aufkommen. Sie sollten daher unbedingt versuchen, eine Übernahme der Kosten mit der Krankenkasse zu vereinbaren.

Wer eine Magenverkleinerung als Selbstzahler selbst finanzieren möchte, der muss auch für alle Kosten durch entstehende Komplikationen selbst aufkommen. Hier kann schnell ein vielfaches an Kosten entstehen. Eventuell lohnt es sich, Komplikationskostenversicherung für Adipositas‐chirurgische Operationen abzuschließen.

Quellen:

[1] Nordbayern (NB) 07.06.2011 Der Mann, der die Pfunde purzeln lässt

Denn die Operationskosten bewegen sich für Selbstzahler zwischen 5000 und 15000 Euro. 

Kategorie: 
Gegend: