Adipositaschirurgie Clementinenhaus - Hannover

Im Zentrum für Magenverkleinerungen (Adipositas-Chirurgie) im Clementinenhaus in Hannover sind seit 2001 bereits mehr als 1000 Patienten operiert worden. Dabei wurden im Durchschnitt circa 40 kg abgenommen [1]. Es werden hauptsächtlich Magenverkleinerungen, also Schlauchmagen und Magenbypass durchgeführt, das Magenband wird nur noch selten eingesetzt [2].  

1000 Patienten im Adipositaszentrum Clementinenhaus operiert

Youtube, 08.09.2016

Quellen:

[1] Bild.de, 27.07.2016 Adipositas-Zentrum im Clementinenhaus zieht Bilanz - Diese Klinik kriegt Ihr Fett weg

Das Adipositas-Zentrum im Clemi zog gestern Bilanz: Nach 15 Jahren haben die 1000 Patienten mithilfe von Magen-OPs ca. 40 000 Kilo Gewicht verloren!

[2] Neue Presse, 15.05.2017 Adipositas: Magenverkleinerung in Hannover, Interview mit Chirurgin Ricarda Flade-Kluthe

Welche OP-Möglichkeiten gibt es?

Es gibt das Magenband, das in Deutschland relativ wenig gemacht wird. [...] Bei dem Schlauchmagen nehme ich einen Teil vom Magen weg, habe keinen Fremdkörper und zumindest in den ersten Jahren hormonelle Effekte. [...] Der Magenbypass ist eine aufwendigere Operation [...].  Davon profitieren Patienten mit Diabetes Typ II meistens sehr schnell.

Chirurgen: 
Dr. med. Andreas Kuthe
Dr. med. Friedrich Mainik
Dr. med. Ricarda Flade-Kuthe
Dr. med. Ruth Wunder

Adresse

DRK-Krankenhaus Clementinenhaus
Lützerodestr. 1
30161 Hannover
Gegend: 
Bewertung: 
0
No votes yet