Das Magenband als Selbstzahler bezahlen?

Cosmetic banding

Es ist auf jeden Fall ratsam, das Magenband durch die Krankenkasse bezahlen zu lassen. Lässt man das Magenband als Selbstzahler einsetzen, so gilt diese Magenbandoperation als Schönheitsoperation. Bei Schönheitsoperationen müssen Selbstzahler jedoch auch alle Folgekosten selbst übernommen werden.

So kann das Magenband im Fall von Komplikationen für für den Selbstzahler leicht sehr teuer werden.

Während bisher die Ärzte nicht verpflichtet waren, den Krankenkassen zu melden, wenn Krankheiten als Folge von Schönheitsoperationen entstanden, besteht nun neuerdings eine Meldepflicht der Ärzte [9][10].

Kategorie: 
Operationsformen: 
Empfehlungen: 
Mini-Magenbypass / Omega Magenbypass
Schlauchmagen (Magenverkleinerung) Operation
Magenband FAQ