Nordrhein-Westfalen

Adipositas-Zentrum am Sana Klinikum Offenbach

Das Adipositas-Zentrum in Offenbach war Deutschlands zweites zertifiziertes Exzelenszentrum für Adipositas-Chirurgie [2]. Laut der Augsburger Allgemeinen [4] sei das Adipositas-Zentrum mit 26 Betten das größte Europas (Stand 2014).

Westfälisches Adipositaszentrum in Hamm

Das Westfälisches Adipositaszentrum an der St. Barbara Klinik, Standort am St. Josef-Krankenhaus Hamm-Bockum-Hövel ist ein zertifiziertes Kompetenszentrum für Adipositas-Chirurgie [1]. Es wird großer Wert auf die psycho-soziale Betreuung durch Selbsthilfegruppen für Adipositaspatienten gelegt [2]. Dafür arbeitet das Westfälisches Adipositaszentrum mit Selbsthilfegruppen aus Hamm, Werl, Neubeckum, Soest und Unna zusammen.

Adipositas Zentrum Hagen

Das Adipositas Zentrum in Hagen Haspe ist ein zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie. In Hagen werden unter anderem Magenverkleinerungen und Magenbypass-OPs durchgeführt [2]. Eine Patientin des Adipositas Zentrums nahm sogar 90 kg ab [1]. 

Adipositaszentrum Eschweiler

Im Adipositaszentrum Eschweiler, einem zertifizierten Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie nähe Aachen, werden unter dem Chefarzt Dr. med. Mario Dellanna Magenverkleinerungen vorgenommen und Magenbypässe operiert.

Dellana war zuvor bereits Leitender Oberarzt in Adipositaszentrum Niederrhein sowie Chafarzt im Adipositaszentrum Ratingen. [1]

Im Juli 2017 gab es Kritik, als nach einer Magenbypass-OP im Adipositaszentrum Eschweiler eine Patientin verstarb. Laut WDR konnte jedoch die Staatsanwaltschaft keinen Kunstfehler des Arztes feststellen. [2]

Quellen:

Zentrum für Metabolische Adipositas-Chirurgie - ZMAC Leverkusen

Das Zentrum für Metabolische Adipositas-Chirurgie am Klinikum Leverkusen ist seit 2013 ein zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositas-Chirurgie. Hier werden jährlich mindestens 50 Patienten einer Magenverkleinerung unterzogen.

Adipositaszentrum Köln-Merheim

Das Adipositaszentrum Köln-Merheim ist ein zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositas-Chirurgie [2]. Hier werden Magenverkleinerungen bei extremer Fettsucht (Adipositas mit einem BMI über 40) durchgeführt.

Quellen:

[1] Kölner Stadt-Anzeiger, 03.03.2017 Adipositas Das ist der Unterschied zu normalem Übergewicht 

Adipositaszentrum am St. Franziskus-Hospital Köln

Das Adipositaszentrum am St. Franziskus in Köln ist ein zertifiziertes Referenzzentrum für Adipositas-Chirurgie. Bereits seit 2005 existiert an dem kölner Hospital ein Adipositas-Zentrum.

Adipositaszentrum Wesseling

Das Adipositaszentrum Wesseling bei Köln ist ein zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositas-Chirurgie. Trotzdem wird hier der Focus auf die konservative Behandlung des Übergewichts gelegt. Magenverkleinerungen werden nur als Ultima Ratio durchgeführt

Adipositaszentrum Bottrop

Das Adipositaszentrum Bottrop ist ein zertifiziertes Kompetenzzentrum[1] für Adipositas-Chirurgie. Neben den üblichen Magenverkleinerungs-Operationen wird hier auch chirurgische Hilfe bei anhaltendem Sodbrennen nach einer Magenverkleinerung angeboten.

Quellen:

[1] Medecon Ruhr, 4.4.2017 Adipositas-Zentrum erneut zertifiziert! Kampf um krankhaftes Übergewicht im Knappschaftskrankenhaus Bottrop