Magenverkleinerung Kosten Schweiz

Für Selbstzahler kostet eine Magenverkleinerung in der Schweiz üblicherweise um die 20'000 bis 25'000 Franken. In der Regel wird eine solche Operation jedoch von den Krankenkassen übernommen, wenn die Voraussetzungen gegeben sind und sie an einem zertifizierten Zentrum durchgeführt wird.

Quellen:

[1] Tagesanzeiger, Tages Anzeiger, 29.03.2017, Schwere Vorwürfe – Zürcher Spital trennt sich von Chirurg

«Eine Magenoperation kostet üblicherweise 20'000 bis 25'000 Franken inklusive Voruntersuchungen und Nachbetreuung», sagt Saps-Präsident Heinrich von Grünigen.

Kategorie: 
Operationsformen: 
Empfehlungen: 
Adipositas-Zentrum im UniversitätsSpital Zürich

Im UniversitätsSpital Zürich werden neben der konservativen Behandlung der Adipositas folgende bariatrische Operationen durchgeführt: Magenbypass, Schlauchmagen, oder in seltenen Fällen auch Magenband sowie sogenannte Biliopankreatische Diversion, kurz BPD. 

Adipositaszentrum Männedorf (Zürich)

Zentrum für Adipositas im Kanton Zürich führt Magenverkleinerungen (Schlauchmagen, Magenbypass) durch. Das Spital Männedorf ist Partnerklinik der Schweizerischen Adipositas-Stiftung (SAPS). Das Adipositaszentrum des Spitals ist jedoch (Stand 2017) nicht in der Liste der zertifizierten Kompetenzzentren der SAPS.