Magenverkleinerung Wirkung

Studien zum Thema Wirkung des Magenbandes und anderer Operationen zur Magenverkleinerung

Emojione 1F6B4

Laut einer Studie des schwedischen Sahlgrenska University Hospitals [2] wirken sich Operative Methoden zur Magenverkleinerung, wie z. B. das Magenband eindeutig auf die Situation schwer übergewichtiger Personen aus als der Versuch eine Gewichtsabnahme nur durch Diät und Sport zu erziehlen.

Circa 1200 an schwerer Adipositas leidende Patienten wurden in zwei Gruppen unterteilt. Die eine Gruppe erhielt eine operative Verkleinerung des Magens, die andere Gruppe Diätberatung und Bewegungstherapie.

Die Gruppe, die ein Magenband erhalten hatte, nahm innerhalb des ersten Jahres durchschnittlich 28 kg ab, wärend sich das Gewicht der Kontrollgruppe nicht nennenswert änderte. Im Verlauf der nächsten 10 Jahre nahm die Gruppe mit einer chirurgischen Verkleinerung des Magens durchschnittlich weitere 16% ihres Ausgangsgewichtes ab, wärend die Kontrollgruppe sogar um die 1.6% zulegte.

Laut einer weiteren Studie [1] nahm die Lebensqualität bei schwer Adipositas kranken Patienten nach einer Magenband-OP eindeutig zu, wärend im gleichen Zeitraum die Zahl der an Depressionen erkrankten deutlich abnahm.

[1] 2006 Medizinauskunft.de: Übergewicht und Depressionen: Diät schlechter als Magenverkleinerung

"Übergewichtige leiden öfter an Depressionen als Normalgewichtige. Wenn sie mit einer Diät abnehmen, kommen nicht nur die Kilos schneller wieder, sondern auch die Depressionen im Vergleich zu einer chirurgischen Behandlung – der Magenverkleinerung."

[2] 2006 Medizinauskunft.de: Operation: Effektiv Gewicht bei Adipositas-Patienten senken

Der anscheinend beste Weg, das Gewicht von schwer übergewichtigen (adipösen) Patienten langfristig zu reduzieren, ist ein operativer Eingriff. Der wirkt langfristig effektiver als ein ausgewogener Ernährungsplan und viel Bewegung.

 

Kategorie: 
Operationsformen: 
Empfehlungen: 
Magenverkleinerung Risiko
Magenverkleinerung Kosten
Magenverkleinerung-Klinik Suche